Mein Blog - Wissenswertes für Ihre Gesundheit und Geschichten aus der Natur

Wissenswertes über die Kraft in der Natur

Wissenswertes über die Kraft in der Natur

Jeder Mensch besitzt einen Energiekörper (Aura), dessen Zustand unterschiedlich sein kann. Das heißt, ein Mensch mit einem starken Energiekörper hat mehr gesunde Energie fürs Leben zur Verfügung, als einer mit einem schwachen Energiekörper. Letzteres ist daran zuerkennen, wenn man sich oft schwach, antriebslos fühlt und leicht für Krankheiten anfällig ist.

Weiterlesen …

Leben die Vegetarier wirklich so gesund?

Leben die Vegetarier wirklich so gesund?

Aber die Realität schaute anders aus und ich wurde eines Besseren belehrt. Folglich reichte es nicht aus - durch meine schwere Erkrankung - nur allein mit vegetarischer Ernährung und den Glauben jetzt die nötige Weisheit zu besitzen, meinen Energiekörper (d. h. Körper und Geist) zu entgiften und zu kräftigen.

Weiterlesen …

Können Tattoos unseren Energiekörper schaden?

Können Tattoos unseren Energiekörper schaden?

Die Problematik bestand darin, dass seine in die hautgestochene Bilder, Symbole und Schriftzeichen rund um die Uhr und immer an der gleichen Stelle des Körpers wirkten. Dadurch konnten sie eine bestimmte Informationsstärke erreichen, die ein Ungleichgewicht in seinem Energiekörper erzeugten. Warum konnte das passieren?

Weiterlesen …

Gerald Sutter - Mein Glaube an Gott

Gerald Sutter - Mein Glaube an Gott

Ich fühlte eine große Leere in mir und in diesem Moment wandte ich mich an Gott und bat ihn mir zu helfen wieder gesund zu werden. Und ich merkte, dass ein gewisser Druck von mir wich und sich eine neue Kraft in mir aufbaute. Erst da konnte ich viele Dinge loslassen die mich belasteten. Ich begann wieder klare Gedanken zu fassen und war bereit gemeinsam mit Gott einen neuen Weg zu gehen.  

Weiterlesen …

Eine wahre Geschichte - Als ich beim Fischen ins Wasser fiel

Eine wahre Geschichte - Als ich beim Fischen ins Wasser fiel

Rückblickend betrachtet, war ich als Kind sehr bewegungsfreudig und sportlich vielseitig interessiert - mein Lieblingssport war damals Fußball. Nebenbei ging ich mit meinen älteren Bruder in den nahe liegenden Donauauen auch mal fischen. An den bewussten Tag kann ich mich noch gut erinnern.

Weiterlesen …