Autor:
Gerald Sutter
Diplomierter Mental- und Kindermentaltrainer und Energietrainer


Gerald Sutter - Mein Glaube an Gott

Neue Heilenergie von Gerald Sutter

 

 

Mein Glaube an Gott hat sich erst während meiner schweren Erkrankung, an deren Beginn eine Schwermetallvergiftung stand, langsam entwickelt. Zunächst vertraute ich den Ärzten, danach der alternativen Medizin. Dabei konnte ich die Stärken und Schwächen der einzelnen Methoden bezüglich meines gesundheitlichen Problems erkennen.  

Da in meinem Körper verschiedene Schwermetalle, wie zum Beispiel Blei in hoher Konzentration gespeichert wurden, hatte ich zwar in den 10 Jahren kleine gesundheitliche Erfolge, die aber schlussendlich nicht ausreichten. Währenddessen bekam ich immer wieder Impulse, die mir zu verstehen geben versuchten , dass ich meine Gesundheit nicht im Außen finden werde. Es dauerte ca. 7 Jahre bis ich meiner inneren Stimme die nötige Aufmerksamkeit schenkte. Es war in meinem Leben für mich der absolute Tiefpunkt erkennen zu müssen, dass all meine bisherigen Versuche gesund zu werden, fehlschlugen. Mein Ego war damals ziemlich angeschlagen und ich wusste, dass es so nicht mehr weitergehen kann. Kraftlos und enttäuscht von den vielen Behandlungen durch verschiedene Heiler, usw., sagte ich zu mir: „Ich weiß, dass ich nichts weiß.“  

Ich fühlte eine große Leere in mir und in diesem Moment wandte ich mich an Gott und bat ihn mir zu helfen wieder gesund zu werden. Und ich merkte, dass ein gewisser Druck von mir wich und sich eine neue Kraft in mir aufbaute. Erst da konnte ich viele Dinge loslassen die mich belasteten. Ich begann wieder klare Gedanken zu fassen und war bereit gemeinsam mit Gott einen neuen Weg zu gehen.  

 

„DEM WORAN ICH GLAUBE UND WORAUF ICH VERTRAUE, GEBE ICH DIE ZUSTIMMUNG IN MEINEM LEBEN ZU WIRKEN.“

(Gerald Sutter)

 

Lesen Sie auch:

Interner Linkverweis: Gedanken die mich berühren - Vom Unglück zum Glück

Zurück